Publikationen

Kurzgeschichten, Veröffentlichungen, Artikel, Beiträge

Anthologie: „Tod und Tafelspitz“ Hg. Ilona Mayer-Zach

07.09.2016

tod-und-tafelspitz23 kulinaerische Krimis aus Österreich mit meinem Beitrag für Altwiener Krautfleckerl in drr Geschichte „Ein letztes Wiedersehen“.


Eisschmelze

21.07.2014

Rätselkrimi in “Die Presse am Sonntag”, erschienen am 19. Juli 2014.

zu lesen auf diepresse.com


Tatort Heuriger

21.04.2014

Tatort HeurigerAnthologiebeitrag “Das Pfand – oder die üblichen Verdächtigen” in der Falter Anthologie aus der “Tatort-Reihe”, herausgegeben von meiner geschätzten Kollegin Edith Kneifl.

Der Band heißt diesmal “Tatort Heuriger” und wird wieder viele wunderbare Geschichten für die Fans feiner Krimiunterhaltung bieten.


Eine schöne Adventbescherung

20.11.2012

Marco Martins nächster Fall – es geht um wundersame Dinge am Adventmarkt. weiter »


Tatort Prater

12.06.2012

Im Mai 2012 erschien im Falter-Verlag eine weitere „Tatort“-Anthologie, herausgegeben von Edith Kneifl.

Wie schreibt der Falter-Verlag dazu: „Mit einem Feuerwerk an kriminellen Geschichten machen 13 bekannte österreichische Krimiautorinnen und -autoren den Wiener Prater zu einem äußerst heißen Pflaster.“ Mehr gibt es nicht zu sagen.

Meine Beitrag dazu trägt den Titel:
Die Teufelsrutsche“ – es geht dabei um einen Mord am Tobbogan.


Tatort Beisl

01.02.2012

13 renommierte österreichische Krimiautorinnen und -autoren machten das Wiener Beisl zu einem höchst gefährlichen Ort. Herausgeberin ist Edith Kneifl, erschienen ist die Anthologie im Oktober 2011 im Falter-Verlag

Meine Beitrag dazu trägt den Titel:
„ein gewürzter Abgang – oder Abschied mit Katze“


Der Bass des Falken

14.02.2011

Rätselkrimi in “Die Presse am Sonntag”, erschienen am 6. Februar 2011 weiter »


Die Sache mit dem Taktstock

25.01.2011

Rätselkrimi in „Die Presse am Sonntag“, erschienen am 23. Jänner 2011 weiter »


Christian Klinger: Ochs und Esel

26.11.2010

Es begab sich vor gar nicht langer Zeit in einem nicht weit entfernten Land, das dem unseren gar nicht unähnlich war, dass ein Mann und eine Frau sich auf eine lange Reise begeben hatten. Er war ein rechtschaffener Mann, der nur das Beste für seine Familie wollte, denn bald sollte das gemeinsame Kind geboren werden. weiter »


Gemischter Satz

22.09.2010

Rache ist koscher – ein Kurzkrimi im Buch „Gemischter Satz“ zum Thema Wien, Wein & Tod, herausgegeben von Sabina Naber. September 2010.


Seite 1 von 212